Innenleitsysteme

Orientierungssysteme dienen vor allem dazu, die Wege Ihrer Besucher frühzeitig planbar zu machen. Innenleitsysteme werden dazu eingesetzt, Ihren Besuchern eine detaillierte Orientierung in Ihrem Gebäude zu ermöglichen.

Präzise Analysen und durchdachte Planung

Bereits vor dem Betreten eines Gebäudes hat der Besucher einen ersten visuellen Kontakt mit dem Leitsystem. Der erste Eindruck zählt. Das Orientierungssystem muss in jedem Fall sofort verständlich sein, damit Ihre Besucher den besten Weg zum Ziel finden. Ein gutes Innenleitsystem empfängt Ihre Besucher aber nicht nur – es begleitet sie auf ihrem gesamten Weg durch das Gebäude. Deshalb analysieren wir während unserer Wegeleitplanungen im Innenbereich detailliert alle vorliegenden Gebäudepläne, um für Besucher und Mitarbeiter relevante Wege, Flächen und Ziele herauszuarbeiten und klar zu kennzeichnen. Die bearbeiteten Vorlagen können anschließend als Info Map oder Übersichtspläne in das Wegeleitsystem eingebunden werden.

Bei unseren Ortsbegehungen dokumentieren wir darüber hinaus die architektonischen Besonderheiten des Gebäudedesigns. Daraus entwickeln wir in permanentem Austausch mit Ihnen einen Gestaltungsvorschlag für Ihr Innenleitsystem. Unser höchstes Ziel ist es, ein einheitliches Design zu aufzubauen, dass die Handschrift Ihres Corporate Design trägt und sie im ganzen Gebäude durchgänig kommuniziert.

Innenleitsysteme im Musterbau

Im Musterbau fertigen wir zur Veranschaulichung originalgetreue Prototypen einzelner Informationselemente an. Diese können bereits in der Bauphase eines Gebäudes als Gestaltungsmuster oder Platzhalter für ein späteres Wegeleitsystem dienen. Für die Montage der jeweiligen Innenleitsysteme erstellen wir Ihnen maßgenaue Montagepläne und -anleitungen für alle Schildertypen, die vollständig auf Ihre baulichen Gegebenheiten angepasst sind. Gerne unterstützen wir Sie auch bei der Koordination und Betreuung der Montage.

Von uns umgesetzt: Innenleitsystem für das Hopital Kirchberg (Luxemburg)